• über 18.500 Artikel
  • schnelle Liefeung
  • Versandkostenfrei ab 60 € Bestellwert - deutschlandweit!
Startseite > Weihnachtsdeko
< Weihnachtsdeko

Lichterspitzen

 (44 Artikel)44 Artikel

Lichterspitzen – ein Garant für eine festliche Stimmung

Lichterbogen aus dem Erzgebirge sind seit vielen Jahren eine sehr beliebte Dekoration für das Fenster. Es muss aber nicht immer ein Bogen sein, auch Lichterspitzen sind eine wunderschöne Weihnachtsdekoration. Sie zaubern eine besonders festliche Stimmung in jedes Fenster und somit jedes Zuhause. Die besondere Form der Lichterspitzen sorgt dafür, dass sie auch in kleineren Fenstern genutzt werden können. Sie sorgen für eine gemütliche Weihnachtsstimmung und ziehen alle Blicke auf sich

  sofort lieferbar
Filter (3)
Top Marken

Lichterspitzen – eine wunderbare, stimmungsvolle Beleuchtung

Lichterspitzen gehören zu den beliebtesten Dekorationselementen, die das Erzgebirge zu bieten hat. Mit ihren klassischen Motiven und der stimmungsvollen Beleuchtung sorgen sie für eine sehr festliche Atmosphäre und lassen nicht nur Kinderaugen glänzen. Lichterspitzen können sehr gut alleine dekoriert werden, aber auch in Kombination mit Schwibbögen und anderen Elementen machen sie sich sehr gut.

 

Die Lichterspitzen, die auch als Fensterdreiecke bekannt sind, werden alle in liebevoller Handarbeit in den Manufakturen des Erzgebirges hergestellt. Schon seit vielen Jahrhunderten werden im Erzgebirge weihnachtliche Dekorationen gefertigt, immer in Handarbeit. Die Tradition wird mittlerweile seit einigen Generationen fortgeführt. Lichterspitzen stehen heute nicht nur in den Fenstern des Erzgebirges, sondern überall in Deutschland und sogar auf der ganzen Welt.

Lichterspitzen – Weihnachtsdekorationen mit Tradition

Die Holzverarbeitung hat eine lange Tradition im Erzgebirge. Das Erzgebirge war vor sehr langer Zeit einmal eine Bergbauregion. Im gesamten Gebiet gab es sehr viele Bodenschätze, die durch Bergarbeiter abgebaut wurden. Lange Zeit verdienten die meisten Menschen im Erzgebirge ihr Geld mit der Förderung der Bodenschätze. Die Förderung ging allerdings im 17. und 18. Jahrhundert immer weiter zurück, sodass es den Bergarbeitern unmöglich wurde, ihre Familien mit dem Geld, das sie noch verdienten, zu ernähren. Es blieb ihnen nichts anderes übrig, außer sich nach einem Nebeneinkommen umzusehen. Das war für sie die einzige Möglichkeit, die Haushaltskasse aufzubessern.

 

Da ihnen das Geld fehlte, um Materialien zu kaufen, nutzten sie kurzerhand Dinge, die um sie herum bereits vorhanden waren, so wie das Holz, das es im Erzgebirge reichlich gab. Viele der Bergleute verfügten über sehr großes handwerkliches Geschick und waren dadurch in der Lage, schöne Figuren zu gestalten.

 

Es dauerte nicht lange, bis die ersten Schwibbögen bei den Schnitzarbeiten entstanden. Diese leuchten mittlerweile bereits seit mehr als 250 Jahren in den Fenstern der Region und sind ein fester Bestandteil der Volkskunst aus dem Erzgebirge. Mit der Zeit wurde aber auch mit der Form der Schwibbögen experimentiert, dabei wurde die Lichterspitze erfunden. Statt mit einem runden Bogen wurde diese in Form eines Dreiecks gestaltet. Das war zudem sehr praktisch, da diese dreieckigen Lichterspitzen auch sehr gut in die zu der Zeit recht hohen, schmalen Fenster passten. Auch bei diesen Lichterspitzen gibt es genug Platz, um schöne Motive einzuarbeiten. Sie werden heute mit modernen LED Lichtern beleuchtet, sodass sie stromsparend arbeiten und es problemlos möglich ist, sie die ganze Weihnachtszeit über leuchten zu lassen.

Klassische Motive – von der Seiffener Kirche bis zu Waldlandschaften

Die Motive, die von den Lichterspitzen präsentiert werden, können sehr unterschiedlich sein. Für gewöhnlich werden für die Herstellung der Lichterspitzen allerdings klassische Motive genutzt. Das beliebteste Motiv ist schon seit vielen Jahren die Seiffener Kirche. Aber auch das Leben der Bergleute wird häufig dargestellt. Im Laufe der Jahre sind immer mehr Motive dazu gekommen.

 

Mittlerweile ist auch die christliche Weihnachtsgeschichte sehr beliebt, ebenso wie Wald- und Winterlandschaften mit Tieren. Selbstverständlich sind heute auch Figuren wie der Weihnachtsmann, Striezelkinder und Kurrende auf diesen Lichterspitzen zu finden, ebenso wie Weihnachtsmärkte und viele weitere weihnachtliche Motive. Lichterspitzen werden nach alter Tradition hergestellt und auch wenn es heute viele recht moderne Motive gibt, mit denen sie gestaltet werden, gehören die traditionellen Motive noch immer zu den beliebtesten.

Lichterglanz in eckiger Form – Lichterspitzen

Neben den sehr bekannten Lichterbogen stellen auch die Lichterspitzen eine sehr beliebte Weihnachtsdekoration dar. Sie lassen sich hervorragend im Fenster platzieren, sogar in recht schmalen Fenstern finden sie Platz. Aber auch auf Schränken oder sogar in Vitrinen verbreiten sie ihre weihnachtliche Stimmung. Lichtdekorationen wie die Lichterspitzen gehören zur Weihnachtszeit ganz einfach dazu. Sie vertreiben die Dunkelheit und sorgen dafür, dass alles in ein schönes, warmes Licht getaucht wird.

 

Stehen die Lichterspitzen in den Fenstern, erfreuen sie auch die Passanten, die draußen am Fenster vorbeigehen. Jeder wird einen Blick auf diese Lichterspitzen werfen wollen. Somit sind Lichterspitzen ein sehr schöner Blickfang für die Weihnachtszeit. Lichterspitzen sind sehr vielseitig einsetzbar und können auch sehr gut mit anderen Dekorationen kombiniert werden. Eine wunderbare, traditionelle Dekoration zur Weihnachtszeit.

Versandkostenfrei in
Deutschland ab 60,- €
Service & Beratung:
037362 / 304269
Schnelle Lieferung &
flexible Zahlarten
14 Tage
Widerrufsrecht